Kontakt

Offene Ganztagsschule (OGS) Wiedenhof, Waldbröl

Offene Ganztagsgrundschule Wiedenhof 
Wiedenhof 5
51545 Waldbröl
Telefon: 02291 / 90 99 048
ogs-wiedenhof@ib.de

Die Offene Ganztagsschule (OGS) ist ein wesentlicher Bestandteil der Gemeinschaftsgrundschule Wiedenhof.
Sie bietet aktuell 93 Plätze für eine ganztägige Betreuung an. Die OGS Wiedenhof besteht aus 3,5 Gruppen mit durchschnittlich 25 Kindern.
Die angemeldeten Kinder werden außerhalb der Unterrichtszeiten durch fachlich qualifiziertes Personal bis 16:00 Uhr betreut.
Durch die Anmeldung im Offenen Ganztag wird auch die Betreuung an ausgewählten Brückentagen, während der Osterferien, Herbstferien und 3 Wochen in den Sommerferien gewährleistet.
Das verlässliche Ganztagsangebot hilft Eltern, Familie und berufliche Tätigkeit besser vereinbaren zu können und steigert die Bildungsqualität und Chancengleichheit aller teilnehmenden Schüler.
Das Ganztagsangebot an der GGS Wiedenhof ist eine Kooperation zwischen der IB West gGmbH, der evangelischen Kirche Waldbröl, dem Schulträger und der Schule.


Unser Team:

  • Doris Thelen-Brodesser (Erzieherin, Gruppenleitung und OGS Leitung)
  • Dilek Yaman (Erzieherin, Gruppenleitung)
  • Jacqueline Krämer (OGS Fachkraft, Gruppenleitung)
  • Selin Sakaoglu (Sozialpädagogin, Gruppenleitung)

Weitere Ergänzungskräfte sind als Unterstützung in den Gruppen vorhanden.

Außerdem arbeiten in der OGS Wiedenhof Mitarbeiter*innen aus dem Bundesfreiwilligendienst und ehrenamtlich tätige Mitarbeiter*innen.

Unser Start in den OGS Tag:
Ankommen der Kinder, Begrüßung, Ranzen wegräumen, Straßenschuhe gegen Hausschuhe wechseln, Jacken in der Garderobe aufhängen…

Hier finden bereits die ersten für die Kinder wichtigen Gespräche statt und die Betreuer*innen können schon erkennen, wie es dem Kind an diesem Tag geht und eventuell darauf eingehen. Danach können die Kinder am pädagogischen Freispiel oder Aktionen in den einzelnen Gruppenräumen teilnehmen.
Im Anschluss findet ein offenes Mittagessen von 11:45 – 13:15 Uhr in der OGS Mensa statt.

Das Essen wird tiefgekühlt angeliefert und dann in Konvektomaten vor Ort zubereitet. Die OGS Kinder entscheiden wann und mit welchen anderen Kindern sie zum Mittagessen gehen. Wir legen Wert darauf, dass während der Essenszeit eine angenehme Atmosphäre herrscht und dass die Kinder das Essen wenigstens einmal probieren. Wir achten auf Selbstständigkeit und Tischsitten. Teilen Sie uns bitte mit, wenn Ihr Kind spezielle Speisen nicht essen darf.

Nach dem Mittagessen gehen die Kinder in die Lernzeit mit Betreuung der Hausaufgaben.
Die Kinder sind in verschiedene feste Hausaufgabengruppen eingeteilt. Hier werden sie von dem pädagogischen Fachpersonal begleitet.
An allen Werktagen, außer dem Freitag, machen die Kinder ihre schriftlichen Hausaufgaben in der OGS. Lesen, auswendig lernen oder das Üben für Lernzielkontrollen o.ä. sind Aufgaben für zuhause. Freitags bieten wir eine freiwillige Hausaufgabengruppe an. Hier können die Kinder, die möchten, ihre HA erledigen. Während dieser Lernzeit sollen die Kinder ihre Hausaufgaben selbstständig und eigenverantwortlich erledigen. Wir schauen uns die fertigen Hausaufgaben der Kinder an und weisen auf Fehler hin.

Sollte es nach der Überarbeitung durch die Kinder noch Fehler geben, lassen wir sie stehen. Wir stempeln und unterschreiben in Heften, Arbeitsheften (AH) und Arbeitsblättern (AB), um zu kennzeichnen, dass die Aufgabe bearbeitet wurde. Die Endkontrolle der Hausaufgaben liegt bei den Eltern.

Zur Förderung der Lernmotivation unterstützen und bestärken wir die Kinder nicht nur mündlich, sondern malen einen Smiley ins Hausaufgabenheft. Nachdem das Kind 10 Smileys gesammelt hat, darf es sich in der OGS ein kleines Spielzeug zur Belohnung aussuchen.

Später bieten wir den Kindern einen Nachmittagssnack an, sammeln uns zu den einzelnen AGs oder dem päd. Freispiel, je nach Wetter findet das Freispiel im Freien statt.

Die Kinder können an im Laufe des Schuljahrs angebotenen AGs teilnehmen. Momentan bieten wir die Kunst-, die Spiele-, die Entspannungs- und die Kreativ AG als offene Angebote an. Das bedeutet, dass die Kinder frei entscheiden können, ob sie an der AG teilnehmen oder lieber drinnen oder draußen freispielen möchten. Uns ist das Mitbestimmungsrecht der Kinder in Bezug auf die eigene Freizeitgestaltung wichtig.

Ferien/ Brückentage:
Eine Abfrage wird rechtzeitig vorher herausgegeben.
An diesen Tagen werden die angemeldeten Kinder von 08:00 – 16:00 Uhr betreut.
Neben Ausflügen und Projekten soll auch viel freie Zeit für das gemeinsame Spiel und zu spontanen Aktionen bleiben.
Während der Weihnachtsferien und der Pfingstferien bleibt die OGS geschlossen

Noch etwas Wichtiges zum Abschluss:
Sie vertrauen uns Ihre Kinder an, daher bitten wir Sie uns unter den oben angegebenen Nummer anzurufen oder uns eine E-Mail zu schreiben und uns zu benachrichtigen, falls Ihr Kind einmal nicht in die OGS kommt. Auch bitten wir Sie den Betreuern der OGS mitzuteilen, wenn sie Ihr Kind abgeholt haben.

Wir, das OGS Team, freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Kindern.
Bei Fragen und Anregungen sprechen Sie uns bitte an.
Mit freundlichem Gruß
Ihr OGS Team

Sollten Sie Ihr Kind in der OGS Wiedenhof anmelden wollen, wenden Sie sich bitte an: Stadt Waldbröl, Schulverwaltung, Elena Minich: elena.minich@waldbroel.de, 02291/85-119

Kontakt

Offene Ganztagsschule (OGS) Wiedenhof, Waldbröl
Wiedenhof 5
51545 Waldbröl
Fax.: 02291 92 640 29
Zur Routenplanung

Kontakt

Offene Ganztagsschule (OGS) Wiedenhof, Waldbröl
Wiedenhof 5
51545 Waldbröl
Fax.: 02291 92 640 29
Zur Routenplanung