Das pädagogische Leitbild beim IB

Die pädagogische Arbeit in den Kindertageseinrichtungen des IB richtet sich nach dessen Motto „MenschSein stärken" und orientiert sich in diesem Sinne an den folgenden Leitsätzen.

  • Jedes Kind steht im Mittelpunkt unseres pädagogischen Denkens und Handelns. Wir achten die individuelle Persönlichkeit des Kindes und begegnen ihm mit Verständnis, Fürsorge und Wertschätzung – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, sozialem Status oder Glaube.
     
  • Unsere pädagogische Arbeit ist geprägt von Vertrauen und Verbind-lichkeit und bietet dadurch die Grundlage für Lernen und Entwicklung der Kinder im sozialen Kontext.
     
  • Kinder sind aktive Gestalter ihrer Entwicklung. Wir unterstützen ihre individuellen Bildungs- und  Entwicklungsprozesse.
     
  • Wir orientieren unser pädagogisches Handeln an den Kinderrechten und setzen uns dafür ein, die Kinderrechte bekannt, sichtbar und erfahrbar zu machen.
     
  • Partizipation von Kindern ist für uns ein wesentlicher Bestandteil für die Bildung demokratischer Kompetenzen. Sie ist die grundlegende Form, um unsere Welt und unsere Zukunft so zu gestalten, dass wir und andere gut leben können.
     
  • Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist partnerschaftlich und somit geprägt von Respekt, Verlässlichkeit und Transparenz.  
     
  • Wir unterstützen die Entwicklung eines jeden Kindes in der Gemeinschaft und beugen somit Benachteiligungen jeglicher Art vor. Wir stehen ein für Inklusion und Vielfalt und leben dies in unseren Einrichtungen.
     
  • Wir setzen uns dafür ein, dass Kinder ihre Lebenswelt mitgestalten können. Durch eine verantwortungsvolle, gesunde und gerechte Lebensweise ermutigen wir die Kinder zum Erhalt der natürlichen Lebensgrundlage beizutragen.
     
  • Wir verstehen uns als Teil des Gemeinwesens, sind in soziale Netzwerke eingebunden und gestalten diese aktiv mit.
     
  • Aus unserem Selbstverständnis heraus entwickeln wir kontinuierlich unsere Qualität weiter.