upload/IB/VB_Nord/Bilder/Slider/Schulsozialarbeit/shutterstock_777074395_Anatoliy Cherkas.jpg

Schulsozialarbeit am Regionalen Beruflichen Bildungszentrum der Landeshauptstadt Schwerin –Technik

Die Schulsozialarbeit unterstützt junge Menschen im schulischen Alltag bei der Entwicklung und Nutzung ihrer Basis- und Schlüsselqualifikationen. Die sozialpädagogischen Angebote fördern den Ausgleich sozialer Benachteiligung und die Überwindung individueller Beeinträchtigungen. Davon profitieren insbesondere Schüler*innen, deren Schulerfolg durch Probleme beeinträchtigt ist und deren Integration in Ausbildung und Arbeit gefährdet ist.    

Unser Angebot

  • Beratung und Unterstützung der Schüler*innen bei der Bewältigung individueller schulischer, familiärer und sozialer Problemlagen
  • Vermittlung an und Zusammenarbeit mit Fachdienste/n, Beratungsstellen sowie andere/n Einrichtungen/ Behörden
  • Krisenintervention/ Mediation
  • sozialpädagogische Gruppenarbeit/ Arbeit in Klassen sowie Projektarbeit (auch in Zusammenarbeit mit externen Partner*innen)
  • sozialpädagogische Freizeit- und Ferienangebote
  • Beratung von und Zusammenarbeit mit Lehrkräften und allen am Erziehungsprozess Beteiligten
  • Arbeit im Netzwerk der Jugend-, Jugendsozial- und Schulsozialarbeit
  • stadtteilbezogene Gemeinwesenarbeit: Arbeit im Trägerverbund WeLAN sowie in stadtteilübergreifenden Projekten
  • Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Maßnahme Nr. ESF/14-SM-C13-0008/21 „Schulsozialarbeit“ wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus Mitteln der Landeshauptstadt Schwerin gefördert.

Kontakt

Christin Lischka
Tel.: 0385 4400723
Schulsozialarbeit am Regionalen Beruflichen Bildungszentrum der Landeshauptstadt Schwerin –Technik
Gadebuscher Straße 153
19057 Schwerin
Zur Routenplanung
Gefördert durch:

Kontakt

Christin Lischka
Tel.: 0385 4400723
Schulsozialarbeit am Regionalen Beruflichen Bildungszentrum der Landeshauptstadt Schwerin –Technik
Gadebuscher Straße 153
19057 Schwerin
Zur Routenplanung